18+ | Teilnahmebedingungen beachten

Bonus schieben: Wie du dafür Matchbook verwendest

Zuletzt geändert:

Das “Schieben” eines Bonus klingt im ersten Moment kompliziert, ist aber ein relativ einfaches Mittel, um dein Kapital risikolos zu vermehren. Wir erklären dir, wie du die einzige in Deutschland verfügbare Wettbörse Matchbook dazu nutzt.

Beim Bonus schieben geht es darum, einen Buchmacherbonus ohne Risiko zu deinem eigenen Geld zu machen. Wenn du das Prinzip einmal begriffen hast, ist es damit sehr leicht, dein Wettkapital schnell und effizient aufzustocken.

bonus_schieben_mit_matchbook

Wir wollen dir heute erklären, wie du dafür die Wettbörse Matchbook verwendest.

Bonus schieben: Wie es funktioniert

Hole dir einen Bonus

Zunächst einmal solltest du dir einen Bonus bei einem Buchmacher besorgen. Bei Tipico zum Beispiel bekommst du einen 100 % Bonus von bis 100 Euro – bis zu diesem Betrag wird deine Einzahlung also verdoppelt.

Die Bonusbedingungen

Doch natürlich will der Buchmacher dir das Geld nicht einfach so schenken, auch wenn die Wettanbieter das in ihrer Werbung gerne so darstellen. Jeder Bonus ist an Bedingungen geknüpft, die dich an einer sofortigen Auszahlung hindern. Bei Tipico musst du zum Beispiel Einzahlung + Bonusbetrag dreimal (3x) umsetzen. Das bedeutet also, dass du insgesamt 600 Euro in Wetten umsetzen musst (Mindestquote: 2.00), bevor du eine Auszahlung veranlassen kannst.

Das Ziel

Beim Bonus schieben mit Matchbook besteht das Ziel nun darin, das Bonusgeld so schnell wie möglich (und risikolos) auf dein Matchbook-Konto zu verschieben (daher kommt auch die Bezeichnung „Bonus schieben“), wo es keinen Bonusbedingungen mehr unterliegt. Weshalb du dann mit diesem Geld machen kannst, was du möchtest. Doch wie erreichst du dieses Ziel?

Bonus schieben am Beispiel Matchbook/Tipico

Wie das Bonus schieben mit Matchbook funktioniert, kann ich dir am besten an einem Beispiel erklären. Für das DFB-Pokalfinale zwischen Dortmund und Bayern werden bei Tipico und Matchbook derzeit (bei der Niederschrift dieses Blogbeitrags) folgende Wettquoten angeboten:

  • Tipico bietet für einen Sieg von Bayern München nach regulärer Spielzeit die Wettquote 2.00
  • Bei Matchbook bekommst du für das genau gegenteilige Ereignis (Unentschieden oder Sieg BVB nach regulärer Spielzeit) die Wettquote 1.961
  • Bitte beachte: Bei Matchbook wird die Wette auf den BVB als „Borussia Dortmund +0.5“ bezeichnet, dabei handelt es sich um ein Asiatisches Handicap, bei dem Dortmund ein halbes Tor hinzu gerechnet wird

Da du bei Tipico 100 Euro eingezahlt hast, und zusätzlich einen 100 Euro Bonus erhalten hast, beläuft sich dein Gesamtkontostand dort nun auf 200 €. Diese setzt du nun komplett auf Bayern München, zur genannten Quote in Höhe von 2.00.

Gleichzeitig wettest du das genaue Gegenteil bei Matchbook, dort setzt du 200 € auf Dortmund +0.5, zu einer Wettquote von 1.961.

Abhängig vom Spielausgang in der regulären Spielzeit ergeben sich nun folgende zwei möglichen Szenarien:

1. Der BVB gewinnt oder spielt unentschieden in der regulären Spielzeit

BuchmacherWetteQuoteEinsatzProfit
Bayern2.000100 € + 100 € Bonus-100 €
Dortmund +0.51.961200 €+192.20 €
+92.20 €

Unterm Strich kommst du bei einem Dortmunder Sieg mit einem Plus von insgesamt 92.20 € heraus (davon muss noch eine 1 % Kommission abgezogen werden, dazu weiter unten dann mehr). Zwar verlierst du dein komplettes Geld bei Tipico, doch dafür gewinnst du es mit einem geringen Abzug bei Matchbook wieder. Das beste daran ist: Dieses Geld gehört dir ohne Bedingungen, du könntest dir es also auch sofort auszahlen lassen.

2. Bayern gewinnt in der regulären Spielzeit

BuchmacherWetteQuoteEinsatzProfit
Bayern2.000100 € + 100 € Bonus+200 €
Dortmund +0.51.961200 €-200 €
+/-0€

Falls Bayern gewinnt, verlierst du 200 € bei Matchbook, gewinnst aber genau diesen Betrag bei Tipico – du verlierst also kein Geld, und bist immerhin der Mindestumsatzforderung ein gutes Stück näher gekommen. Nun würdest du den ganzen Prozess wiederholen, bis entweder

  1. dein gesamtes Geld bei Matchbook gelandet ist, wo du es ohne Bonusbedingungen abheben kannst, oder
  2. du deine Bonusbedingungen bei Tipico endgültig erfüllt hast, und du daher ebenfalls ohne Einschränkungen über dein Geld verfügen kannst.

In beiden Szenarien gelingt es dir also, deinen Bonus zu schieben und risikolos für dich zu gewinnen.

Besonderheiten bei Matchbook

Die Wettbörse Matchbook verfügt noch über ein paar Besonderheiten, die du in diesem Zusammenhang beachten solltest. Matchbook verlangt eine 1 % Kommission sowohl auf verlorene, als auch auf gewonnene Wetten. In der Praxis bedeutet das, dass die realen Quoten ein wenig von den sichtbaren Quoten abweichen, allerdings nicht wesentlich.

Statt 100 € zu riskieren, um 96.10 € zu gewinnen, riskierst du tatsächlich 101 € (da du ja auf eine verlorene Wette noch 1 % Kommission bezahlen würdest), um 95.14 € zu gewinnen (da von einem etwaigen Gewinn 1 % abgezogen wird). Durch Umformung kannst du in diesem Fall mathematisch ermitteln, wie die Wettquote bei Matchbook tatsächlich ausfällt.

Matchbook Quoten berechnen

Dein Profit bei einer beliebigen Wette ergibt sich aus folgender Formel:

  • Einsatz * (Dezimalquote – 1) = Gewinn

Für unser Matchbook-Beispiel kennen wir jedoch nur die Variablen „Einsatz“ (=101 €) und „Gewinn“ (=95.14 €). Da du aber wissen möchtest, welche Wettquote du real bei Matchbook erhältst, kannst du nun die Formel umformen:

  • Einsatz * (Dezimalquote – 1) = Gewinn    | / Einsatz
  • Dezimalquote – 1 = Gewinn / Einsatz      | +1
  • Dezimalquote = (Gewinn / Einsatz) + 1

Wenn du nun die dir bekannten Werte einsetzt, erhältst du:

  • Dezimalquote = (Gewinn / Einsatz) + 1
  • Dezimalquote = (95.14 € / 101 €) +1
  • ≈ 1.942

Du kannst nun die angezeigte und die reale Wettquote in Beziehung setzen, um auf diese Weise ermitteln zu können, um welchen Faktor du die Matchbookquoten anpassen solltest:

  • Quote ohne Kommission / Quote mit Kommission
  • = 1.942 / 1.961
  • ≈ 0.99

Wenn du also wissen möchtest, wie hoch eine beliebige Matchbookquote real ist, multiplizierst du sie mit 0.99.

Wie die 1 % Kommission das Bonus schieben beeinflusst

Die 1 % Kommission bewirkt daher auch eine leichte Veränderung für das oben genannte Beispiel beim Bonus schieben mit Matchbook. Wenn wir die Matchbookquote um den oben errechneten Faktor verändern, ergibt sich folgende Rechnung:

BuchmacherWetteQuoteEinsatzProfit
Bayern2.000100 € + 100 € Bonus-100 €
Dortmund +0.51.942200 €+186.40 €
+88.40 €

Es ändert sich also nichts daran, dass sich das Bonus schieben mit Matchbook lohnt, der Gewinn fällt nur ein wenig geringer aus, als du ursprünglich möglicherweise erwartet hast.

Warum Matchbook perfekt zum Wetten ist

Auch wenn die Kommission ein wenig irreführend gestaltet sein mag, ist Matchbook mit diesem Tarif billiger als jede andere Wettbörse, inklusive Betfair und Betdaq. Bei diesen Wettbörsen musst du zudem wöchentlich sehr viel Geld umsetzen, um auch nur in die Nähe einer ähnlichen Gebühr zu kommen, ohne sie je ganz zu erreichen. Bei Matchbook zahlt jeder prozentual die gleiche Kommission, unabhängig von der Höhe oder Anzahl deiner Wetten.

Und günstiger als jeder Buchmacher (inklusive Pinnacle) ist Matchbook ohnehin, weshalb sich Matchbook als perfekte Ergänzung zu deinem Lieblingsbuchmacher eignet.

Für welche Sportarten sich Matchbook eignet

Wenn du mit Matchbook Bonusse schieben möchtest, empfiehlt es sich, wenn du dich an die Sport- und Wettarten hältst, die dort besonders stark vertreten sind. Insbesondere eignet sich Matchbook für alle amerikanischen Profisportarten (NFL, NBA, MLB und NHL), sowie für Asiatische Handicaps und Over/Under-Wetten der wichtigeren Fußballwettbewerbe (wozu beispielsweise auch noch die 2. Bundesliga gehört).

Die genannten Wettbewerbe und Wettarten eignen sich auch deshalb gut zum Bonus schieben, weil es in aller Regel nur zwei mögliche Wettausgänge gibt, und die Quoten sich meist um die 2.00/50 %-Marke herum bewegen.

Auch reguläre 1X2-Wetten findest du bei Matchbook durchaus, allerdings ist das Wettaufkommen bei den Asian Handicaps deutlich größer.

Was beim Bonus schieben passiert

Im Prinzip handelt es sich beim Bonus schieben um ein Quasi-Nullsummenspiel, bei dem du Geldbeträge hin und her schiebst und dabei effektiv die Buchmachermarge bezahlst. Im Grunde würde das einen leichten Verlust bedeuten, durch den Bonus wird dadurch aber eine für dich lohnenswerte Transaktion – und ein hervorragender Weg, dein Wettkapital ohne großen Aufwand (und ohne Risiko) aufzustocken.