Matchbook Bonus Code

Mit Matchbook ist nach längerer Wartezeit endlich eine gute Wettbörse für Deutsche verfügbar, die uns im Test nachhaltig beeindruckt. Wir haben uns den Anbieter gründlich angeschaut.

Matchbook Bonus Code: MAXSPORT

Der Matchbook Bonus Code MAXSPORT berechtigt dich als neuen Kunden zu einem in dieser Art etwas ungewöhnlichen Bonus im Gesamtwert von 50 €. Ähnlich wie bei Bonusangeboten in Online-Pokerräumen läuft die Matchbook-Offerte als Cashback. Du kannst dir also schrittweise bis zu 50€ “zurückholen”. Dadurch, dass du bei der Wettbörse für jede abgegebene Wette eine Kommission zahlst, sammelst du Punkte. Wenn sich fünf Euro Kommission angesammelt haben, bekommst du einen Matchbook-Punkt.

Wenn du fünf Punkte angespart hast, wird deinem Konto ein Euro gutgeschrieben. Das ist ein eher ungewöhnlicher Bonus für einen Wettanbieter – bei anderen Buchmachern wird dir meist die Einzahlung verdoppelt oder eine Gratiswette geschenkt, wenn deine erste Wette verliert.

matchbook_bonus_code_deutschland

Gib bei der Anmeldung acht auf das Bonus Code Feld

Jetzt Matchbook Bonus einlösen!

In leicht abgewandelter Form kommt das mobile Anmeldeformular daher, die Prozedur ist aber die selbe. Du kannst dich per Smartphone registrieren und hast auch hier ein Feld für den Matchbook Bonus Code. Es ist nicht zu leugnen, dass mobile Geräte auch beim Thema Sportwetten mittlerweile den Desktop-PC’s den Rang abgelaufen haben.

matchbook_handy_anmeldung

Auch auf dem Handy ist die Anmeldung problemlos möglich

Das Kleingedruckte

Die Bonusbedingungen sind beim Matchbook Bonus etwas ausführlicher: Du hast ingesamt fünf Wochen, um den Cashback-Betrag freizuspielen. Achtung: Der Matchbook Bonus wird nur Kunden angezeigt, die mit Kredit- oder Debitkarte einzahlen. Das ist ein immenser Minuspunkt in unserer Bewertung. Für das Sammeln der Punkte gilt dagegen keine Beschränkung, also keine Mindestquote oder keine Beschränkung der Märkte. Du kannst also mit 100 € Einsatz auf eine Quote von 1.01 bereits einen Matchpoint-Punkt sammeln. (Wir raten allerdings von der Benutzung solch extrem geringer Quoten ab.)

Ein Beispiel aus der Praxis: Du setzt nach deiner Anmeldung mit dem Matchbook Bonus Code MAXSPORT und der erfolgreichen Einzahlung Wetten im Gesamtwert von 100 € auf beliebige Märkte. Dafür bekommst du einen Matchbook-Punkt. Nach fünf Punkten wandern fünf Euro Cashback auf dein Konto. Das bedeutet, dass Wetten im Wert von 500 € einen Bonus von 5€ freischalten. Wer den maximalen Cashback-Betrag von 50€ holen will, muss Wetten im Gesamtwert von 5000€ platzieren. Das ist uns dann doch ein bisschen zu viel.

Unsere Bewertung des Matchbook Bonus:

Matchbook ist eine tolle Wettbörse und selbst für Vollprofis geeignet, doch der Bonus überzeugt uns nicht. Es ist einfach viel zu viel Einsatz nötig, um den maximalen Bonusbetrag von 50€ freizuspielen, auch wenn keine Mindestquote beachtet werden muss.

Was macht Matchbook so besonders?

Matchbook ist eine klassische Wettbörse, das heisst, dass die Kunden hier nicht gegen einen Buchmacher, sondern gegeneinander wetten. Das führt zu deutlich besseren Quoten, keinerlei Limitierungen und einer etwas anderen Darstellung der Wetten, die Back- und Lay-Wetten heißen.

Wir nehmen uns als Beispiel das Spiel zwischen Manchester United und dem VfL Wolfsburg. Suchst du dieses Spiel und willst auf den Sieger wetten, findest du bei Matchbook folgende Ansicht:

matchbook-deutschland

Angezeigt werden sowohl die Back- als auch die Lay-Quoten. Die fettgedruckte Quote ist das derzeit beste Angebot aller derzeit auf Matchbook vorhandenen Märkte. Der Unterschied zwischen Back und Lay ist folgender:

Back

Setzt du dein Geld auf eine Backwette für Manchester United, wettest du wie bei jedem anderen Buchmacher darauf, dass das Ergebnis eintritt, also das Manchester gewinnt.

Lay

Hier schlüpfst du selbst in die Rolle eines Buchmachers und wettest gegen das Eintreffen eines Ereignisses. In diesem Fall würde eine Lay-Wette auf Manchester bedeuten, dass das Team NICHT gewinnt. Den Höchsteinsatz und die Quote legst du selbst fest, die anderen User von Matchbook können die Wette als Back-Wette annehmen. Gewinnst du, erhältst du den Einsatz der mitgegangenen Nutzer, anderenfalls musst du den Wetter auszahlen.

Die Kommission

Matchbook finanziert sich über den Einzug einer Kommission, also einer Abgabe pro Wette. Momentan verlangt Matchbook 1 % Gebühr auf gewonnene und verlorene Wetten. Bei gewonnenen Wetten wird dir dieses Prozent vom Gewinn abgezogen, bei verlorenen Wetten hingegen vom Einsatz.

Beispiel: Du hast beim Champions League Finale 20 € auf den späteren Gewinner gesetzt und die Quote lag bei 2.00. Vom Wettgewinn von 20 € gehen also 0.20 € als Kommission an Matchbook und dir bleiben 19.80 €. Im Vergleich dazu ist die Kommission bei Betfair deutlich höher und liegt derzeit bei 2.5 %. Du hättest dort also für die gleiche Wette nur 19.50 € Gewinn eingestrichen.

Darf ich Matchbook in Deutschland nutzen?

Ja. Im Moment bekommst du als Deutscher bei Matchbook keine Probleme und kannst ohne Probleme wetten. Da sich Betfair bereits vor einigen Jahren aus Deutschland verabschiedet hat, ist Matchbook für Kunden aus Deutschland derzeit die einzige Wettbörse, die auch professionellen Ansprüchen genügt.

Wie hoch ist die Liquidität?

Nicht ganz so hoch wie beispielsweise bei Betfair, aber dennoch gut genug, um ruhigen Gewissens wetten zu können. Mittlerweile ist Matchbook bekannt für seine außerordentliche Liquidität in sämtlichen US-Sportarten, also auf Basektball, Football und Baseball. Dadurch hat sich die Wettbörse zu einem Spezialisten für diese Sportarten gemausert, was vor allem deutsche Kunden interessieren dürfte, die von Betfair ausgeschlossen sind.

Viele Profis setzen einen Großteil ihrer Wetten nicht auf Fußball, sondern beispielsweise ausschließlich auf Baseball. Wenn du in die Fußstapfen der Experten treten willst, ist Matchbook also erste Wahl.

Wettangebot & Live-Wetten

Das Wettangebot von Matchbook würden wir als ausreichend bezeichnen. Wetten sind auf etwa 15 verschiedene Disziplinen möglich, darunter fallen auch einige Spezialwetten auf politische Ereignisse wie Präsidentschaftswahlen in den USA. Neu hinzugekommen sind auch Wetten auf eSports wie beispielsweise Starcraft 2 oder League of Legends.

Was die Tiefe des Wettangebots angeht, könnte Matchbook ruhig noch etwas mehr bieten. Gerade bei Fußballspielen ist die Auswahl nur auf die großen Ligen beschränkt. Wetten auf die Dritte Liga in Deutschland sind gelegentlich möglich, aber im Grunde beschränkt sich die Auswahl auf die Bundesliga und die Zweite Liga. Oberliga- und Regionalliga-Wetten sind dagegen praktisch nicht vorhanden. In anderen Ländern sieht es ähnlich aus – die Eliteligen sind dabei, geht es weiter hinab, wird die Auswahl schnell sehr gering.

Hinsichtlich der Wettmärkte auf große Spiele kannst du zumindest die Basics erwarten: Die obligatorische Siegwette (1X2) ist natürlich immer dabei, dazu einige Handicaps, Over/Under-Wetten auf die Gesamtzahl der Tore, HZ/Endstand, dazu noch das korrekte Ergebnis und das “Both Teams to score”. Du suchst stattdessen nach Wetten auf Torschützen, gelbe Karten oder Ecken? Fehlanzeige.

matchbook-live

Nur das Nötigste: Die Matchbook Live-Wetten-Übersicht

Auch bei den Live-Wetten ist das Angebot eher mäßig. Zugegeben, bei Wettbörsen lag der Fokus noch nie auf dem Live-Wett-Bereich. Die wichtigen Partien des werden in der Regel durch die User abgedeckt, meist sind aber nur Wetten auf den Sieger verfügbar, oft auch einige Handicaps. Over-Wetten sind dagegen Mangelware. Auch bei Tennis-Live-Wetten beschränken sich die Matchbook Nutzer meist auf Siegwetten. Selbst einzelne Satzwetten – bei privaten Wettanbietern Standard – sind bei der Wettbörse eher die Ausnahme. Ebenso werden keinerlei Live-Streams angeboten. Immerhin sind die angebotenen Live-Quoten bei Matchbook sehr gut und immer eine Überlegung wert.

Fazit: Wer gern auf Events wettet, die nicht ganz so im Fokus der Öffentlichkeit stehen, wird bei Matchbook kaum glücklich werden und sollte sich beispielsweise das Angebot von bet365 ansehen. Gleiches gilt für Live-Wetten: Anhänger dieser Form der Sportwette werden bei Matchbook nicht glücklich.

Sind PayPal Zahlungen möglich?

Nein. PayPal wird von Matchbook nicht unterstützt, stattdessen findest du für Ein- und Auszahlungen die populären eWallets Skrill und Neteller. Leider ist auch die bewährte Banküberweisung nicht verfügbar. Zudem sind die bei deutschen Kunden beliebten Wallets Sofortüberweisung und Giropay (für Sparkassenkunden) bei Matchbook nicht dabei. Die Paysafecard gibt es, aber hier bezahlst du 2.50 % Gebühr. Wie du siehst, sind die Einzahlungsmöglichkeiten eher bescheiden und wir empfehlen Neteller oder Skrill.

Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt im Moment bei 25 Euro. Für deine Auszahlungen empfehlen wir dir übrigens ebenfalls die beiden genannten eWallets. Beachte bitte, dass auf Matchbook Auszahlungen Gebühren anfallen, die zwar gering, aber dennoch ärgerlich sind. Insgesamt kann man die Zahlungsoptionen von Matchbook nicht mit den gebührenfreien und zahllosen Optionen bei den privaten Buchmachern vergleichen. Das liegt in der Natur der Sache: Eine Wettbörse arbeitet mit sehr geringen Margen und holt sich das Geld über die Kommission und leider auch über Gebühren bei den Zahlungen.

Was ist vor der Auszahlung zu beachten?

Hier unterscheidet sich eine Wettbörse nicht von einem privaten Buchmacher. Die Standardprozedur beinhaltet das Senden deines Ausweises oder Führerschein als Scan-Dokument (z.B. PDF) und eine aktuelle Rechnung, die nicht älter sein sollte als drei Monate. Die Gründe liegen auf der Hand: Mit deinem Ausweis soll deine Identität nachgewiesen und verhindert werden, dass sich jemand als du ausgibt und eine Auszahlung veranlasst. Die aktuelle Rechnung dient als Adressnachweis. Hier solltest du einen Versorger wählen (z.B. deine Strom- oder Gasrechnung) – mit “trivialeren” Dokumenten wie deiner Handyrechnung tut sich Matchbook manchmal schwer.

Matchbook mobile: Per App oder im Browser?

Ähnlich wie bet365 hat auch Matchbook eine spezielle Matchbook App programmiert, mit der auch von unterwegs traden kannst und dich nicht nur auf die mobile Website beschränken musst. Im Moment gibt es die App für iPhone, iPad und alle Geräte, die mit Android laufen. Blackberry-Nutzer müssen dagegen ohne App auskommen.

Während du im App Store von Apple fündig wirst, empfehlen wir Android-Nutzern stattdessen einen Besuch der Matchbook-Homepage und einen Klick wie auf dem Bild angegeben, da Google Play die Matchbook App offenbar nicht unterstützt.

matchbook-app
Android-Nutzer können die Matchbook App direkt auf der Homepage herunterladen

Verlangt Matchbook eine Wettsteuer?

Im Moment nicht. Die Wettsteuer als spezifisches “Problem” für deutsche Kunden wird bei Matchbook derzeit nicht eingezogen, du wettest also steuerfrei. Leider können wir dir nicht sagen, ob das auch in Zukunft so bleibt, da sich die Rechtslage beim Thema Sportwetten momentan ständig ändert. Österreichische Kunden betrifft diese Problematik übrigens nicht. Hier ist der Markt geöffnet und liberalisiert. Gleiches gilt für Kunden aus der Schweiz.

Die Quoten

Einer der ganz großen Pluspunkte von Matchbook. Während du bei großen privaten Wettanbietern wie Bwin in aller Regel einen Quotenschlüssel von um die 90 % vorfindest, der nur bei wirklich großen Sportereignissen wie etwa der Champions League oder der Bundesliga höher liegt, kannst du bei Matchbook fast immer von Werten um 97 bis 98 % ausgehen. Zur Erklärung: Ein Wert von 100 % wäre für den Kunden die ideale Quote, da der Wettanbieter dann nichts einbehalten würde und alle Einnahmen auch wieder an seine Kunden geben würde.

Die Matchbook Quoten kommen diesem Idealwert so nah, weil die Wettbörse stattdessen mit einer Kommission arbeitet und die einzelnen Wetten mit einer Abgabe “besteuert”. Das ist seit jeher die Funktionsweise von Wettbörsen. Eines ist gewiss: Die hervorragenden Preise bei Matchbook solltest du nicht zu unterschätzen. Erfolgreiches Sportwetten dreht sich immer um die höchstmögliche Quote, die du erhalten kannst. Hier liefern sich Matchbook und Pinnacle Sports seit längerem ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Interessant: 2015 wurde Matchbook als Europas Wettanbieter mit den besten Fußballquoten gekürt.

Website & Support

Die Website der Wettbörse ist schlicht gehalten und nach kurzer Eingewöhnung auch recht verständlich. Leider ist die komplette Website lediglich auf Englisch verfügbar – eine deutsche Version gibt es nicht und soll unseres Wissens nach auch in Zukunft nicht online gehen.

Gut gefallen uns auf der Seite dagegen die Optionen in der rechten oberen Ecke, wo du die neue Matchbook Lounge findest, in der dir Experten ihre besten Tipps verraten. Bei ausgewählten Spielen findest du diese Previews auch direkt neben den Wettmärkten – ein äußerst hilfreiches Tool, um das Spiel profitabel zu gestalten, da du eine kostenlose und fundierte Expertenmeinung erhältst.

matchbook-wettbörse

Zudem findest du auch einen Livescore und eine ausgesprochen umfangreiche Hilfe-Sektion, die dir nicht nur die wichtigsten Fragen zur Matchbook Wettbörse selbst erklärt, sondern auch gleich zu generellen Fragen rund ums Wetten, zum Beispiel wie Asian Handicaps funktionieren. Wenn die FAQ’s deine Fragen nicht ausreichend beantworten, kannst du dich auch an den Kundendienst wenden.

Wir empfehlen dir den Live-Chat, der täglich von 9 bis 16 Uhr erreichbar ist und dein Anliegen sehr freundlich und kompetent bearbeitet. Du kannst Matchbook aber auch telefonisch erreichen ( +44 203 642 6867) – beachte aber, dass du in diesem Fall in England anrufst und entsprechende Telefonkosten entstehen können. Außerhalb der Öffnungszeiten ist auch eine Kontaktaufnahme per Mail ([email protected]) möglich. Egal, für welchen Weg du dich entscheidest – sämtliche Supportangelegenheiten werden auf Englisch geregelt. Ein deutscher Kundendienst ist nicht verfügbar und dürfte auch in naher Zukunft nicht erhältlich sein. Für die Benutzung der Wettbörse ist ein passables Englisch demzufolge eine absolute Grundvoraussetzung.

Ein hübsches Zusatzfeature ist eine kleine Tabelle über die derzeit entstehenden durchschnittlichen Wartezeiten. Während unseres Matchbook Tests musstest du etwa 13 Sekunden auf eine Antwort des Live-Chats warten. Ungefähr genauso lange dauerte es, bis ein Mitarbeiter am Telefon erreichbar war. Antworten per Mail kamen nach rund vier Stunden (verglichen mit vielen anderen Buchmachern ein ausgezeichneter Wert) und das Überprüfen deiner Auszahlungsanforderung dauerte nur fünf Stunden – hier lässt sich die Konkurrenz gern etwas mehr Zeit.

Fazit: Matchbook ist DER Profi-Wettanbieter

Wer sich mit der Tatsache abfinden kann, dass Matchbook nur auf Englisch verfügbar und anfangs sehr kompliziert zu nutzen ist, findet einen Wettanbieter, der sogar für absolute Profis interessant ist. Das hat zwei Gründe: Die Quoten sind herausragend und Matchbook limitiert seine erfolgreichen Kunden nicht, denn einer Wettbörse ist es egal, wer die Wette gewinnt – hier wird alles über die Kommission geregelt. Zudem erhalten Neukunden mit dem Matchbook Bonus Code MAXSPORT die Möglichkeit, die Back- und Laywetten auszuprobieren, ohne viel zu riskieren: Für beide Wettarten wird dir der Einsatz der ersten Wette erstattet, wenn sie daneben geht – jeweils 15 € sind maximal möglich.

Jetzt 50€ Cashback sichern!

Natürlich ist das Wettangebot nicht vergleichbar mit privaten Buchmachern wie bet365 oder Bwin, wo du in allen nennenswerten Ländern auf Amateurligen setzen kannst – zum Beispiel auf die fünfte Liga in England oder die Oberligen in Deutschland. Dennoch sind die wesentlichen Events auch auf Matchbook vertreten und in Sachen US-Sport ist man sogar richtig gut aufgestellt. Wenn du neu im Wettgeschäft bist, ist Matchbook vielleicht eine Spur zu kompliziert und solltest auf bekanntere Namen wie bet365 (Testbericht) zurückgreifen – ein englischer Anbieter, dessen Bonus deutlich höher ist, dessen Quoten allerdings mit der Wettbörse Matchbook nicht mithalten können.

Matchbook in der Kurzübersicht:

Stärken:

  • 50€ Cashback für neue Kunden (Matchbook Bonus Code nicht vergessen!)
  • herausragende Wettquoten
  • keine Limitierungen erfolgreicher Kunden
  • nur 1 % Kommission für deutsche Nutzer

Schwächen:

  • Homepage & Kundendienst nur auf Englisch
  • Wettangebot könnte umfangreicher sein
  • hoher Wetteinsatz für maximalen Bonus nötig